Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite besser zu machen. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung

Sie können aus Ihrem Land keine Bestellung aufgeben. United States

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

§ 1 Geltungsbereich

  1. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie als Verbraucher mit uns als Anbieter (Gerhard Friedt, Siegbert Friedt) über die Internetseite www.schinderhannes.net abschließen. Als Verbraucher gilt gemäß § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihre gewerblichen, noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

  1. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil.


§ 2 Zustandekommen des Vertrages

  1. Gegenstand des Vertrages ist der Verkauf von Waren.

  1. Unsere Angebote im Internet sind unverbindlich und kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtliches bindendes Angebot dar.

  1. Ein Kaufvertrag zwischen der Schinderhannes.Shop GbR (im folgenden Schinderhannes genannt) und dem Besteller wird durch die Annahme eines Angebotes des Bestellers durch Schinderhannes wie folgt geschlossen:

Durch das vollständige Ausfüllen uns Absenden des bereitgestellten Bestellformulars und durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie ein verbindliches Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

Die Bestätigung des Eingangs Ihres Angebotes, der Bestellung, erfolgt im Anschluss unmittelbar durch eine automatisierte E-Mail. Diese Bestätigung stellt noch keine Annahmeerklärung dar. Die Annahme dieses Angebotes durch Schinderhannes erfolgt durch den Versand einer Auftragsbestätigung (Annahmeerklärung) per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware. Bis zu diesem Zeitpunkt kann Schinderhannes die Annahme des Angebotes des Kunden jederzeit ohne Angabe von Gründen verweigern. Ein Anspruch auf Lieferung der bestellten Ware entsteht erst mit Annahme des Angebotes.

  1. Die Angebote auf der Internetseite www.schinderhannes.net richten sich an Endverbraucher in Deutschland und Österreich. Die ausgelieferte Ware ist nicht für den Wiederverkauf bestimmt. Es werden deshalb nur Bestellungen in haushaltsüblichen Mengen angenommen. Schinderhannes behält sich die Ablehnung des Angebotes vor.

  1. Der Verkauf von Produkten von Schinderhannes erfolgt nur an Volljährige. Sollte der Kunde unter 18 Jahren sein ist die Mitwirkung des Erziehungsberechtigten erforderlich.


§ 3 Allgemeine Pflichten des Bestellers

Die persönlichen Angaben, die der Kunde bei Ausfüllen des Bestellformulars machen muss, müssen aktuell und wahrheitsgemäß sein. Das Passwort darf nicht an Dritte weitergegeben werden und muss für Unberechtigte unzugänglich und sicher verwahrt werden.


§ 4 Zahlungsarten / Versandkosten

Eine Lieferung erfolgt nur gegen Vorauskasse.

Folgende Zahlungsarten stehen dem Kunden zur Verfügung:

  • PayPal

  • Vorabüberweisung


§ 5 Zurückbehaltungsrecht / Eigentumsvorbehalt

  1. Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Kunde nur ausüben, wenn es sich um Forderungen aus demselben Vertragsverhältnis handelt.

  1. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises das Eigentum von Schinderhannes.


§ 6 Widerrufsbelehrung

  1. Sie als Kunde von Schinderhannes haben das Recht binnen 14 Tagen ohne Angaben von Gründen den Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer der Ware ist, die Ware im Besitz genommen hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. E-Mail, Telefax, oder per Post versandter Brief) über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Der Widerruf ist zu richten an:

Schinderhannes.Shop GbR
Hauptstr. 15
55758 Hottenbach

Telefon: +49 6785 9948173
Telefax: +49 6785 9948175

E-Mail: shop@schinderhannes.net

Shop: www.schinderhannes.net

Homepage: www.original-schinderhannes.de

Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, was jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, wenn Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

  1. Folgen des Widerrufes

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standartlieferung) unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten an uns zurückzusenden, oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Werteverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Ware nicht notwendigen Umgang mit den Waren zurückzuführen ist.

  1. Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können, deren Verfallsdatum schnell überschritten würde oder für individuell für Ihre Bestellung gefertigte Waren (§ 312g Abs. 2 Nr. 1 und 2 BGB). Dies trifft insbesondere auf verderbliche Lebensmittel zu.

  1. Kostentragung bei Ausübung des Widerrufes

Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückgesendeten Ware einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt, oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufes noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.


§ 7 Lieferung und Preise

  1. Die Lieferung erfolgt mit DHL nur an zustellungsfähige Adressen in den auf der Webseite angebotenen Lieferbereichen und nur an die Adresse, die der Kunde im Bestellformular angegeben hat. Wir liefern verderbliche Ware nicht an Packstationen.

  1. Ist die Übergabe an den Kunden zum vereinbarten Lieferzeitpunkt nicht möglich, gerät der Kunde automatisch in Annahmeverzug.

  1. Bei kühlpflichtigen Frischeprodukten haftet SCHINDERHANNES für die Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Höchsttemperaturen nur bis zum vereinbarten Lieferzeitpunkt.

  1. Ist die Übergabe zur vereinbarten Zeit und am vereinbarten Ort nicht möglich, sind wir berechtigt den Vertrag auch durch Zustellung der Ware an einen benachbarten Haushalt oder Betrieb zu erfüllen. Sofern die Zustellung an einen solchen Empfänger erfolgt, benachrichtigen wir Sie hierüber durch Einwurf einer Benachrichtigungskarte.

  1. Führt ein Annahmeverzug zu einer Nichtzustellung, trägt der Kunde alle mit der Nichtzustellung verbundenen Kosten. Eine generelle Zweitzustellung ist ausgeschlossen.

  1. Die angegebenen Preise sind Bruttopreise und enthalten die jeweils gültige gesetzliche Mehrwertsteuer. Es gelten die jeweils zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Preise.


§ 8 Gewährleistung

  1. Es gilt die gesetzliche Gewährleistung.

  1. Im Fall der Mangelhaftigkeit der Ware ist das Recht zur Minderung und zum Rücktritt ausgeschlossen. Ein Recht zur Minderung und zum Rücktritt besteht für den Kunden dann, wenn eine Ersatzlieferung innerhalb einer angemessenen Frist nicht möglich ist oder die Nacherfüllung fehlgeschlagen ist.


§ 9 Reklamation

  1. Reklamationen bezüglich der Warenlieferung sind unverzüglich, spätestens innerhalb von 24 Stunden nach Erhalt der Ware telefonisch oder schriftlich anzuzeigen. Die gerügte Ware ist in der Originalverpackung vollzählig und fachgerecht zu lagern.

  1. Transportschäden sind unverzüglich bei dem ausliefernden Unternehmen anzumelden und bestätigen zu lassen. Nicht sofort erkennbare Transportschäden sind dem ausliefernden Unternehmen innerhalb von 24 Stunden schriftlich anzuzeigen.


§ 10 Haftung

Die Haftung für Schäden, die auf einer leicht fahrlässigen Pflichtverletzung von Schinderhannes oder einer leicht fahrlässigen Pflichtverletzung eines Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen beruhen ist ausgeschlossen. Dies gilt nicht bei der Verletzung von Kardinalspflichten. Bei der Verletzung von Pflichten, die zur Erreichung des Vertragszweckes von besonderer Bedeutung sind (Kardinalspflichten) ist die Haftung auf vertragstypische, vorhersehbare Schäden begrenzt.

Von den vorstehenden Regelungen unberührt ist die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf Pflichtverletzungen von Schinderhannes und/ oder Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen beruhen. Für diese Schäden haftet Schinderhannes uneingeschränkt.


§ 11 Datenschutz

Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass seine Daten zur Bearbeitung und Verwaltung EDV-technisch gespeichert, verarbeitet und genutzt werden.


§ 12 Online-Streitbeilungsplattform

Gemäß der Richtlinie 2013/11/EU richtet die EU-Kommission eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten („OS-Plattform“) zwischen Unternehmern und Verbrauchern ein. Diese ist unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr


§ 13 Maßgebliches Recht / Salvatorische Klausel

  1. Es gilt das deutsche Recht.

  1. Sollten eine oder mehrere Bestimmungen unwirksam sein, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.